Marie von Ebner-Eschenbach
Sprichwort
Winfried M. Bauer
Georg Christoph Lichtenberg
Hermann Gmeiner
Malcolm Forbes
Sprichwort
Herny Ford
Sprichwort
Erich Kästner
Helmar Nahr
Zsa Zsa Gabor
Sprichwort
Ludwig Börne
Thilo von Trotha
Patricia Neal
Noel Coward
Albert Einstein
Albert Einstein
Rupert Lay
Dwight D. Eisenhower
Günter Radtke
Franz von Assisi
Peter Sellers
Thomas Alva Edison
John F. Kennedy
Jeremias Gotthelf
Sprichwort
Henry Ward Beecher
Lucius Annaeus Seneca
Sprichwort
Philip Rosenthal
Lothar Schmidt
Theodor Fontane
Gustav Stresemann
Thomas Woodrow Wilson
Andreas Otto
   
"Eine Erkenntnis von heute kann die Tochter eines Irrtums von gestern sein."Marie von Ebner-Eschenbach
"Wir können die Windrichtung nicht bestimmen,
aber wir können die Segel richtig setzen."
Sprichwort
"Manager sind dann am erfolgreichsten, wenn sie den Erfolg nicht mehr zu suchen brauchen, weil sie ihn verkörpern."Winfried M. Bauer
"Wer weniger hat, als er begehrt, muss wissen,
dass er mehr hat, als er wert ist."
Georg Christoph Lichtenberg
"Alles Große in der Welt wird nur dadurch Wirklichkeit,
dass irgendwer mehr tut, als er tun müsste."
Hermann Gmeiner
"Ability will never catch up with the demand for it."Malcolm Forbes
"Achte nicht nur auf das, was andere tun,
sondern auch auf das, was sie unterlassen."
Sprichwort
"Zusammenkommen ist ein Anfang. Zusammenhalten ist Fortschritt. Zusammenarbeiten ist Erfolg."Herny Ford
"Nicht der Wind, sondern das Segel bestimmt die Richtung."Sprichwort
"Irrtümer haben ihren Wert, jedoch nur hier und da.
Nicht jeder, der nach Indien fährt, entdeckt Amerika."
Erich Kästner
"Die Grundlage des Erfolges ist eine klare Linie mit hinreichend vielen Abzweigungen."Helmar Nahr
"Wenn ein Mann zurückweicht, weicht er zurück. Eine Frau weicht nur zurück, um besser Anlauf nehmen zu können."Zsa Zsa Gabor
"Ferne Ziele erreicht man am besten gemeinsam."Sprichwort
"Die Lebenskraft eines Zeitalters liegt nicht in seiner Ernte, sondern in seiner Aussaat."Ludwig Börne
"Unsere eigene Anpassungsfähigkeit nennen wir Flexibilität, die Anpassungsfähigkeit der anderen heißt Opportunismus."Thilo von Trotha
"A strong positive mental attitude will create
more miracles than any wonder drug."
Patricia Neal
"Work is much more fun than fun."Noel Coward
"Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null und sie nennen ihn ihren Standpunkt."Albert Einstein
"Persönlichkeiten werden nicht durch schöne Reden geformt, sondern durch Arbeit und eigene Leistung."Albert Einstein
"Langfristig sind Sie nur erfolgreich, wenn Sie wissen, warum Sie erfolgreich sind."Rupert Lay
"Motivation is the art of getting people to do what you want them to do because they want to do it."Dwight D. Eisenhower
"Der Mensch ist ein zielstrebiges Wesen,
aber meistens strebt es zu viel und zielt zu wenig."
Günter Radtke
"Beginne damit, das Nötige zu tun. Dann tue das Mögliche und plötzlich tust du das Unmögliche."Franz von Assisi
"Zukunftsforschung ist die Kunst,
sich zu kratzen, bevor es einen juckt."
Peter Sellers
"Viele meiner Ideen stammen von anderen Leuten, die sich nicht die Mühe gemacht haben, sie weiter zu entwickeln."Thomas Alva Edison
"Change is the law of life. And those who look only to the past or present are certain to miss the future."John F. Kennedy
"Wie oft verglimmen die gewaltigsten Kräfte,
weil kein Wind sie anbläst."
Jeremias Gotthelf
"Diejenigen, die behaupten, etwas sei unmöglich,
werden meist von denen überholt, die es einfach tun."
Sprichwort
"Machen Sie es sich zur Aufgabe, höheren Ansprüchen zu genügen, als andere an Sie stellen."Henry Ward Beecher
"Wer will, der kann, wer nicht will, muss."Lucius Annaeus Seneca
"Der kreative Denker ahnt das Verborgene,
spürt das Unfassbare und erreicht das Unmögliche."
Sprichwort
"Eine Führungspersönlichkeit ist eine Person, die weiß, was sie nicht kann und sich dafür die richtigen Leute sucht."Philip Rosenthal
Leistung allein genügt nicht. Man muss auch jemanden finden, der sie anerkennt.Lothar Schmidt
"Man muss es so einrichten,
dass einem das Ziel entgegenkommt."
Theodor Fontane
"Ein unfehlbares Rezept, etwas gerecht aufzuteilen:
Einer bestimmt die Portionen, der andere hat die Wahl."
Gustav Stresemann
"Ich benütze nicht nur das Gehirn, das ich besitze, sondern ich borge mir noch zusätzlich, was ich bekommen kann."Thomas Woodrow Wilson
"Talent ist der Wille, seine Leidenschaften zu entdecken,
an sie zu glauben und konsequent zu entwickeln."
Andreas Otto
"Ein Manager ohne Vision übt keine Führung aus."